Communicator Plugin 4.0.1 erschienen

Bereits Anfang Januar hat Garmin die Version 4.0.1 des beliebten Garmin Communicator Plugins veröffentlicht. Zum ersten Mal ist es nun möglich, das Plugin im 64-Bit-Modus in den gängigen Webbrowsern (Chrome ab Version 8, Internet Explorer ab Version 7, Firefox ab Version 3.6 und Safari ab Version 5) zu betreiben.

Mit Hilfe des Garmin Garmin Communicator Plugins können im Webbrowser Daten zwischen einem GPS-Empfänger der Firma Garmin und dem PC ausgetauscht werden. Dies können vom PC zum Gerät Karten, Routen, Tracks, Wegpunkte, Geocaches, usw…, bzw. Trainingsdaten oder aufgezeichnete Tracks, Wegpunkte, usw. vom Gerät zum PC sein.

Gerade bei älteren GPS-Geräten die nicht über einen USB-Modus verfügen, bei dem sie als „USB-Stick“ am System angemeldet werden, ist dies sehr komfortabel. So kann man bspw. Wegpunkte von einer Webseite mit wenigen Klicks direkt an das angeschlossene GPS senden.

Das Plugin ist für Windows und MAC verfügbar.

Ergänzung:

Wie mehrere Nutzer berichten funktioniert die Version unter Mac OS X10.7.x nicht korrekt. So werden auf den meisten GPS-Geräten keine Geocaches geschrieben. Abhilfe schafft momentan die Beta-Version des Plugins.

Basler Velostadtplan neu aufgelegt

Wer mit dem Fahrrad durch Basel fährt, kann auch abseits bekannter Routen schöne Wege finden und viele Dinge entdecken. Das Radwegenetz in Basel ist gut ausgebaut und wird rege genutzt. Gerade Berufspendler nutzen die Möglichkeit bequem mit dem Rad zur Arbeit zu kommen.

Also Ortsfremder empfiehlt sich die Tourenplanung mit Hilfe der Online-Version des Velostadtplanes. Diesen interaktiven Stadtplan findet man im Geoviewer des Grundbuch- und Vermessungsamtes des Kantons Basel Stadt. Der Velostadtplan umfasst aber nicht nur das Stadtgebiet von Basel, sondern schließt auch umliegende Gemeinden im deutschen und elsässischen Grenzgebietes mit ein.

Die Online-Version bietet die Möglichkeit mit Hilfe von Auswahlboxen thematische Karten angezeigt zu bekommen. So kann man neben den Fahrradwegen auch historische Dinge entdecken, den Stadtwandel anschauen und interessante Angebote zu Kultur und Unterhaltung finden.

Bildschirmaufnahme des Geoviewers des GBVA BS
Bildschirmaufnahme des Geoviewers

Im gut sortierten Buchhandel, bei Basel Tourismus oder in verschiedenen Fahrradläden ist der gedruckte Plan für zwei Franken erhältlich.

GNSS & OSM?!

Was bitte ist GNSS? Was muss ich mir unter OSM vorstellen? Das Ganze noch im Markgräflerland?

Mit GNSS werden Globale Navigationssatelitensysteme bezeichnet. Der bekannteste Vertreter (NAVSTAR) kommt aus den USA und ist unter dem Begriff GPS bekannt. Daneben gibt es das russische System GLONASS und zukünftig das europäische System Galileo.

Der Traum einer freien Karte wird schon lange geträumt. Das Projekt Open Street Map, kurz OSM, lädt zum Mitmachen ein. Somit kann man selbst ein Stück mitbauen an einer freien Karte der Welt. Auf der Webseite des Projektes erfährt man alles weitere. Es ist gar nicht schwer.

Jawohl! Auch im Markgräflerland hat es GNSS-Empfang, begeisterte Nutzer und Helfer des Open Street Map-Projektes, sowie vielfältige Anwendungsmöglichkeiten für diese Dinge. Weiteres folgt demnächst hier…